Beitrag im Bezirksblatt Flachgau

FUSCHL. „WIr haben uns aufgrund der Situation in der Ukraine entschlossen, eine Hilfsaktion für Flüchtlinge ins Leben zu rufen. Das schreckliche Leid hat uns zum Handeln bewogen“, so Markus Herbst, der mit Klaus und Andrea Weissenbäck dringend benötigte Hilfsgüter in die Stadt Przemyśl an die polnisch-ukrainische Grenze liefert. Folgendes wird dringend benötigt:
Wasser/Mineralwasser (0,5 l), Toilette-Artikel, darunter Zahnpasta, Zahnbürsten, Shampoo, Seife, Taschentücher, Einwegrasierer, Windeln für Kinder und Erwachsene, Feuchttücher, Toilettenpapier, Hygieneartikel für Frauen, Handtücher, Bettwäsche, Decken, Schlafsäcke, Socken, Damen-, Herren- und Kinderunterwäsche (neu), Baumwollhemden (neu), Schmerzmittel, Verbände, Bandagen, haltbare Lebensmittel (möglichst Konserven), Proteinriegel, Schokolade, gepresste Mousse, Tiernahrung, Stirnlampen, Kinderwagen, Maxi Cosi, Tragetücher und Stofftiere (nur saubere).

Abgabetermine: 19. März von 14 bis 17 Uhr, 20. März von 10 bis 17 Uhr, 26. März von 12 bis 16 Uhr und 27. März von 13 bis 17 Uhr. Ort: Familie Herbst, Ellmaustraße 15, 5330 Fuschl am See. Spendenkonto:
Klaus Weissenbäck, IBAN: AT24 1420 0200 1713 3102 BIC: BEAWAATWW, Verwendungszweck: Ukraine, Homepage: www.deine-spende-hilft.at.

Dankeschön an MeinBezirk.at/Flachgau! 😀 www.deine-spende-hilft.at 🇺🇦 🇦🇹 #teamfuschl #stopwar #StopPutinNOW